Verbundvorhaben 3D-Montageassistent

3D-basierte Assistenztechnologien für variantenreiche Montageprozesse - Menschzentrierter Arbeitsplatz der Zukunft#

 

Ziele des Vorhabens sind die Erforschung und Entwicklung funktioneller Bausteine für die Realisierung von 3D-basierten Montageassistenten zur technischen Unterstützung manueller Fertigungsprozesse. Entwickelt werden Funktionalitäten und Methoden für eine benutzergesteuerte, kontextabhängige und adaptive visuelle Unterstützung von Arbeitspersonen bei manuellen Montageprozessen. Eine latenzfreie 3D-Erfassung der Montageszene, eine modellgestützte Datenanalyse und Zustandsbewertung sowie Augmented Reality basierte Visualisierungstechniken sind zu entwickelnde Kernbausteine der Assistenztechnologie. Sie schafft die Voraussetzungen für eine neue, ergonomie- und belastungsoptimierte Gestaltung von Montagearbeitsplätzen, die Bewältigung der Anforderungen variantenreicher Montageprozesse und für die Sicherstellung einer hohen Produkt- und Montageprozessqualität. 

Der 3D-Montageassistent wird intuitiv bedienbar sein, sich flexibel an wechselnde Arbeitsaufgaben anpassen, sich adaptiv auf die Bedürfnisse der Arbeitsperson einstellen, lernende und qualifizierende Maßnahmen unterstützen und der Arbeitsperson eine Rückmeldung über das Arbeitsergebnis durch Prüfassistenzfunktionen geben.

 

Beteiligte Partner:

  • LIVINGSOLIDS GmbH
  • Piezosysteme Jena GmbH
  • Parker Hannifin Manufacturing GmbH & Co. KG, Hydraulic Controls Division Europe
  • Zentrum für Bild- und Signalverarbeitung ZBS e.V.
  • Bereich Arbeitsmedizin der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
  • Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF