Graduiertenforschungsverbund »HyperSense«

Automatische kontaktlose Stresserfassung in Echtzeit#

Das Ziel des Verbundvorhabens ist die Entwicklung eines Technologie-Demonstrators, der eine kontaktlose Stressdetektion in einem einfachen Setting ermöglicht. Die exakte und robuste multimodale Datenerfassung steht genauso im Mittelpunkt, wie eine ansprechende, benutzerfreundliche Visualisierung der Daten für den Nutzer. Der Technologie-Demonstrator besteht aus zwei Hauptkomponenten. Der erste Teil ist ein innovatives Kamerasystem und der zweite Teil ein Stress-Simulations-Szenario.

Projektpartner:

  • Universitätsklinikum Jena
    Teilvorhaben SuSa - Stresserfassung über Sauerstoffsättigung

  • Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
    Teilvorhaben Autostress - Hyperspektrale Vitalparameterschätzung zur automatischen kontaktlosen Stresserkennung

  • Friedrich-Schiller-Universität Jena 
    Teilvorhaben Hypervis - Hyperspektrale Sensorik auf der Basis photonischer Nanomaterialien

  • Technische Universität Ilmenau
    Teilvorhaben Kupe - Entwicklung eines Kamerasystems zur multimodalen Personenerfassung in Echtzeit